Sensorlogger

  1. Übersicht
  2. Installation & Start
  3. Konfiguration & komplettes Beispiel

HomeMatic-Einstellungen

Es kann eine Verbindung zu einer HomeMatic-Zentrale aufgebaut werden, um verfügbare numerische Datenpunkte auszulesen und die Werte von System­variablen zu setzen. Sensorwerte anderer Quellen können so beispielsweise auch direkt beim Auslesen oder im Rahmen der statistischen Zusammenfassung an die HomeMatic-Zentrale geschickt werden. Die Kommunikation erfolgt dabei über die XML-API, die als Addon für die HomeMatic-Zentrale verfügbar ist.

Um einen Überblick über alle verfügbaren Datenpunkte und ihre zugehörigen ISE-ID zu bekommen, kann die statelist.cgi der XML-API abgerufen werden. Alle Datenpunkte können ausgelesen werden (Sensorlogger nutzt hier die state.cgi?datapoint_id=...); gesetzt werden können durch den Sensorlogger allerdings ausschließlich Systemvariablen (dies geschieht über einen Aufruf der statechange.cgi).

Die URL, die verwendet werden soll, um über die XML-API zu kommunizieren, muss zunächst in einer allgemeinen Sektion in den Einstellungen gesetzt werden:

"homematic": {
    "xmlapi_url": "http://192.168.1.4/addons/xmlapi"
}

HomeMatic-Datenpunkte auslesen

"sensors": [
    ...
    {
        "sensor_id": "Haus/Wohnzimmer/Luftfeuchte",
        "homematic_subscribe": "94836",
        "factor": 1,
        "offset": 0,
        "counter": false,
        "trigger": "periodic",
        "rest_period": {"value": 2, "unit": "min"},
        "mqtt_publish": "Haus/Wohnzimmer/Luftfeuchte/aktuell"
    },
    ...
]

JSON-Werte periodisch auslesen>>